Thursday, August 04, 2005

Data retention is no Solution | privacy is important

http://www.dataretentionisnosolution.com/index.php?lang=de

Dies ist der Titel, in dem ich mich über Datenschutz und "geht-mich-doch-nichts-an Mentalität" auslassen werde.
Dieses "ich hab doch nichts zu verbergen" geht mir mittlerweile total auf die E***. Fakt ist allerdings, dass man meiner Meinung nach mit dieser Einstellung die Bildung eines Überwachungsstaates fördert. Fühlt ihr euch wohl dabei, wenn man nachvollziehen kann wofür ihr euer Geld ausgebt, an wen ihr Mails schreibt und mit wem ihr chattet.
Ich versuche mit diesem Artikel nicht die Leute zu "bekehren", sondern ich will den Leuten Fakten zeigen. Mit Hilfe dieser Informationen kann dann jeder selbst für sich entscheidet ob ihm das Thema wichtig ist.

Fakt 1: Vorratsspeicherung

Der Vorschlag von Justizministern und EU-Kommission zur Vorratsdatenspeicherung beinhaltet eine Verpflichtung von Telefongesellschaften und Internetprovidern, die Verbindungsdaten von Telefonaten, SMS, Internet- und E-Mailverkehr ihrer Kunden langfristig zu speichern. Eine solche Vorratsdatenspeicherung würde zeigen, wer mit wem telefoniert, wem er E-Mails oder SMS gesandt, welche Webseiten er besucht und sogar von wo aus er mit seinem Handy telefoniert hat. Dadurch würden die Überwachungsbefugnisse unverhältnismäßig erweitert, denn zu Überwachungsobjekten würden nicht nur verdächtige Kriminelle bzw. Terroristen sondern alle Internetnutzer/innen.


Fakt 2: ICQ/Aim loggt eure Gespräche, verwertet dies, darf das ganze kommerziell nutzen und macht daraus kein Geheimnis
"Sie stimmen zu, dass sie durch das Senden jeglichen Materials / jeglicher Information an irgendeinen der ICQ-Dienste Ihr Copyright und jegliches andere proprietäre Recht auf das versendete Material aufgeben. Desweiteren stimmen Sie zu, dass ICQ Inc. berechtigt ist, es nach eigenem Ermessen in jeglicher für angemessen erachteten Art und Weise zu nutzen, inklusive (aber nicht nur) die Veröffentlichung und Verbreitung des Materials."


Fakt 3: Microsoft folgt ihrer Standardprozedur und drot wie immer mit Klagen

Beim Microsoft .NET Messenger (besser bekannt als MSN Messenger) sind es nicht nur die Probleme des verschlossenen Protokolls - hier wird es freien Clients gar per Lizenz verboten, überhaupt zum Netzwerk zu verbinden:

“Sämtliche Softwareclients, Dienste oder Anwendungen von Drittanbietern, die nicht in der unten angegebenen Liste aufgeführt sind, sind nicht durch Microsoft autorisiert, eine Verbindung mit .NET Messenger Service aufzubauen.”


Ich denke diese Fakten sollten vorerst mal ausreichen.


Dabei gibt es Lösungen, die jeder anwenden kann:

- Jabber bietet mehr Funktionen und bessere Server als ICQ, MSN & Co. ist zudem dezantral und das Protokoll ist komplett frei verfügbar. Der einzige Grund gegen Jabber ist, dass sehr viele Leute ICQ & Co benutzen und die meisten zu festgefahren sind um zu wechseln, das wird sich ändern, wenn die Leute den Vorteil und die Möglichkeiten eines freien Protokolls erkennen.
Hier ein sehr gutes, deutsches Jabber Portal mit Hintergrundinformationen, Anleitungen usw.

- Mails kann man via GPG/PGP verschlüsseln (Auf Anfrage könnte ich da eventuell ein Howto zum Thema Mozilla Thunderbird + GPG schreiben)

- Man kann die Petition gegen Vorratsdatenspeicherung unterstützen (siehe Link)

Da mir klar ist, dass jetzt wieder Leute kommen, die meinen "der Typ ist zwar paranoid und benutzt trotzdem ICQ und tut bloggen.

1. Ich finde meine Haltung gegen Datenspeicherung und das Ausspionieren normal. Es kann sein, dass ich paranoider als andere Menschen bin, aber darum geht es hier nicht.

2. Ich benutze ICQ, aber über nen Jabber-Gateway mit SSL-Verschlüsselung (jedenfalls meistens). Würden mehr Leute,die ich kenne Jabber benutzen, würd ich ICQ ins Nirvana jagen.

3. Ja ich blogge, aber annonym. Jemand fremdes wird in diesem Blog weder ne Email-Adresse, noch meinen Richtigen Namen oder meinen Nick, mit dem ich sonst im Web unterwegs bin, finden. Die Leute, die wissen wer ich bin dürfen das auch wissen und der Rest bleibt aussen vor.


Quellen:
http://www.ccc.de
http://deshalbfrei.org/
http://www.dataretentionisnosolution.com

6 Comments:

Blogger Mahatma Ganja said...

Wir werden alle sterben.

8:28 PM  
Anonymous hollow tips said...

This comment has been removed by a blog administrator.

12:15 AM  
Blogger the-pf said...

Ich will hier keine Flame Wars oder Beschimpfungen, daher wurde der verherige post gelöscht.

1:12 PM  
Anonymous loki said...

danke. damit steigert sich die lesequalität durchaus....

1:30 PM  
Anonymous paxos said...

Hast vielleicht schon recht teilweise, aber teilweise übertreibst dus auch mit deiner paranoia.

Aber vielleicht ists mir auch deshalb wurscht, weil über die denic eh jeder depp rauskriegt wo ich wohn und wer ich bin.

Wozu also weiter vergeblich energie investieren.

"ich hab nix zu verbergen" ;P

2:01 PM  
Anonymous loki said...

naja, ich denke man sollte es in maßen betreiben. firmen-communication etc, ist klar, bitte verschlüsselt.

aber für standard-smalltalk braucht man das nu wirklich nicht.

2:47 PM  

Post a Comment

<< Home