Thursday, October 27, 2005

BugfiXXing Extreme

Nach 3 Tagen bugfixing geht nun so einigermassen alles was mich vorher gestoert hat. Und nun ein paar Tipps fuer Leute, die aehnliche Fehler haben:

Wenn die kernel.log mal ein paar Gigabyte gross ist solltet ihr euch mal mit syslog auseinandersetzen und die logs (vor allem kernel.log und errors.log) ansehen.

In meinem Fall war "debug vebose" im USB-Storage System einkompiliert und der Kernel hat bei Uebertragungen von USB Platten ein paarhundert Statusmeldungen pro Sekunde rausgehaun.

Die log wuchs nun vieeel langsamer, aber es hat immer noch irgendwas gehakt. Dieses Mal hatte ich keine aktuelle Firmware, die zu dem Wlan-Treiber des Centrino Chips gepasst hat drauf.

Naja irgendwann werde ich dann mal noch Suspend to RAM/Disk probieren und kucken ob ich die Temperatursensoren ausgelesen bekomm.

0 Comments:

Post a Comment

<< Home