Tuesday, November 22, 2005

Microsoft will Office-Dateiformate zum ISO-Standard machen

Wie hier berichtet wird will Microsoft seine neuen Office Formate freigeben um die Formate zum ISO Standard zu machen.
Microsoft will damit die Kunden ueberzeugen, dass ihre Dokumente auch auf lange Zeit gelesen werden koennen.

Ich sehe das ganze relativ positiv, da man so nicht mehr auf die teuren Office Produkte von m$ angewiesen ist und seine Dokumente, die z.B. mit OpenOffice angelegt wurden koennten auch mit ms Office und umgekehrt ohne Formatprobleme geoeffnet und geaendert werden.

Soso mal wieder der IE

Wie hier gelesen, ist mal wieder ein Fehler im Internet Explorer aufgetreten, bei dem man es nicht fuer noetig hielt diesen zu fixen.
Naja man kennt es ja nicht anders. Auch im fx(firefox) treten Fehler auf, aber die werden im Normalfall nach ein bis zwei Tagen behoben ....

Thursday, November 03, 2005

Beep Media Player

Da xmms in letzter Zeit etwas buggy war und ich neben amarok noch einen Player wollte, der wenig Systemressourcen verbraucht, bin ich auf den "beep media player" (kurz bmp) gestossen.

BMP ist ein Fork von xmms und bietet aehnliche Funktionen, nur ist meiner Meinung nach etwas schoener (da er auf GTK 2 statt 1 aufbaut) und zudem kommen die Fehler, die xmms in letzter Zeit hatte, nicht mehr vor.

Vom Aussehen her sieht er so aehnlich aus wie Winamp 2 oder xmms (verwendet auch die selben skins, aber das Aussehen wirkt klarer und sieht dank gtk2 etwas besser aus als xmms) und er spielt soweit alle gaengigen Audioformate ab. Kurz: Zum Zocken, oder wenn sonst mehr Ressourcen verbraucht werden (Kernel kompilieren) optimal. Ansonsten gibt es ja amaroK, der seine Arbeit gestuetzt von einer Datenbank erledigt und so eine optimale Verwaltung ermoeglicht.

Die Programme sind nur auf unixartigen Betriebssytemen verfuegbar, aber wenn jemand Lust hat die Sachen auf Win zu Portieren, dann kann er das ruig tun, da es sich hier um freie Software handelt.